Der Sprechgarten

ist ein Angebot für Kinder zwischen 4 und 7 Jahren und Ihren Eltern
Frühkindliche Bildung (k)ein Kinderspiel

Der Begriff "Frühkindliche Bildung" hat in den letzten Monaten zunehmend an Bedeutung gewonnen. Der Mensch lernt von seiner Geburt an und baut im weiteren Leben darauf auf. Auch Grundfertigkeiten die zu Lesen und Schreiben wichtig sind, werden schon lange vor dem ersten Schultag gelernt. Dazu gehören auditive, visuelle und kinästhetische Wahrnehmung, phonologische Bewussheit, Sprechfreude, Konzentration und Aufmerksamkeit usw.. Entwickeln sich diese Fähigkeiten des Kindes im Vorschulalter nicht spontan, dann bedarf es großer Anstrengungen, das in der Schulzeit aufzuholen.

Bei den meisten Kindern sind bei Schuleintritt diese Fähigkeiten mehr oder weniger gut ausgebildet. Aber auch hier ist ein systematisches Training dieser Fähigkeiten sinnvoll. Gut trainierte Fähigkeiten erleichtern den Start ins Schulleben. Das Kind kann seine Stärken voll entwickeln und auch ungeliebte Tätigkeiten werden spielerisch geübt.

Wie können Sie Ihrem Kind zu einem guten Start verhelfen?

Wir bieten Ihrem Kind:
  • Ein spielerisches Training der Vorläuferfähigkeiten zum Lesen und Schreiben. In kleinen Gruppen machen die Kinder genau die Spiele, mit denen diese Fähigkeiten systematisch aufgebaut und trainiert werden.
Wir bieten Ihnen als Eltern:
  • Informationen zu den Bausteinen der Sprachentwicklung
  • praktische Tipps zum Spielen für jeden Tag
  • Rückmeldungen über den Entwicklungsstand Ihres Kindes

Wie läuft der Sprechgarten?

Die Kinder treffen sich einmal in der Woche für 60 bis 90 Minuten in einer festen Gruppe von 6 bis 8 Kindern.

Dort machen Sie gemeinsam Spiele aus dem Sprechgarten, beschäftigen sich mit verschiedenen Themen aus ihrem Umfeld und ganz nebenbei trainieren sie systematisch ihre Wahrnehmung, Konzentration, Aufmerksamkeit und lernen ganz u allgemein Freude am Sprechen.

Auch die Eltern treffen sich regelmäßig. Am Anfang des Kurses um das Training kennen zu lernen, um erste Tipps für zu Hause zu bekommen und um einige Bausteine der Sprachentwicklung kennen zu lernen.

Nach jeweils vier Treffen der Kinder, um über die Entwicklung Ihrer Kinder informiert zu werden und neue Tipps zu bekommen.

Nach Abschluss des Kurses, bespricht die Kursleiterin mit den Eltern einzeln, wie die Entwicklung Ihres Kindes verlaufen ist, ob es noch Förderbedarf gibt und es gibt Tipps für die Zeit nach der Einschulung.